3D-Druck 3D Pioneers Challenge ruft zur Beitragseinreichung auf

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Der internationale Design-Wettbewerb für Advanced Manufacturing geht zum sechsten Mal im Rahmen der Kongressmesse Rapid.Tech 3D in Erfurt an den Start. Kreative Köpfe und innovative Zukunftsmacher können ihre Visionen und Produkte bis zum 31. März 2021 einreichen.

Firmen zum Thema

Die 3D Pioneers Challenge (3DPD) adressiert seit 2015 Spezialisten, die über den Tellerrand hinausschauen.
Die 3D Pioneers Challenge (3DPD) adressiert seit 2015 Spezialisten, die über den Tellerrand hinausschauen.
(Bild: 3DPC)

Im ganzheitlichen Lebenszyklus von Produkten nehmen heute digitale Prozesse und Advanced Technologies einen festen Platz ein. Nachhaltige Strategien und zukunftsweisende Konzepte sind gefragt. Die 3D Pioneers Challenge(3DPC) 2021 sucht vor diesem Hintergrund kreative Köpfe und innovative Zukunftsmacher wie Studierende, Start-ups und Firmen, die den Paradigmenwechsel mitgestalten wollen und gibt ihnen die Plattform, ihre Visionen und Produkte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Challenge ist in folgende Kategorien unterteilt:

  • Design,
  • Digital,
  • Architektur,
  • Material,
  • FashionTech,
  • MedTech,
  • Mobilität,
  • Nachhaltigkeit
  • Elektronik.

Die Teilnehmer erwartet ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 35.000 €, das vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft bereitgestellt wird. Dem Hauptpreisträger wird zudem die 3DPC-Trophy verliehen. Außerdem winken auch diese Preise und Auszeichnungen:

  • Mit dem Sonderpreis „Special Mention by Autodesk“ bieten die Autodesk Technology Centers drei Gewinnern die Gelegenheit dem Autodesk Outsight Network beizutreten.
  • Die beste studentische Arbeit wird als „Best Student Project“ mit dem Sketch-3D-Printer von dem Partner Maker Bot belohnt.
  • Als Preise im Bereich Software werden von N Topology N-Top-Full-Version-Lizenzen an zwei Gewinner kategorieübergreifend vergeben.
  • Buchpreise von 3D Hubs und av edition, dem Verlag für Architektur und Design, vervollständigen die Preisliste.

Kostenfreie Design- und Engineering-Software

Für den diesjährigen Wettbewerb konnte N Topology, Sieger der 3DPC 2020 Digital dafür gewonnen werden, ihre Plattform für Design- und Engineering-Software kostenfrei während der Ausschreibung zur Verfügung zu stellen. Wer möchte, kann 2021 die Chance nutzen, mit diesem innovativen Tool Ideen und Konzepte für den Wettbewerb zu realisieren. Im Verlauf des Awards bietet N Topology zudem begleitendes Schulungsmaterial an. Damit hakt 3DPC früh in der Prozesskette ein.

Alle Informationen für Einreicher, die Ausschreibungsunterlagen sowie die Online-Anmeldung und Registrierung finden Sie hier. Die Einreichungsfrist endet am 31. März 2021. Für Studierende und Young Professionals ist die Teilnahme kostenfrei.

Das könnte Sie auch interessieren:

(ID:47121962)