Suchen

3D Pioneers Challenge 2020 3D Pioniere für additive Technologien ausgezeichnet

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Die Rapid.Tech 3D musste in diesem Jahr Corona-bedingt abgesagt werden. Die 3D Pioneers Challenge 2020, der internationale Design-Wettbewerb für additive Fertigungstechnologien, fand trotzdem statt – digital. Und das sind die diesjährigen Gewinner.

Firmen zum Thema

Die diesjährige Trophäe wurde ebenfalls mit additiven Fertigungsverfahren produziert.
Die diesjährige Trophäe wurde ebenfalls mit additiven Fertigungsverfahren produziert.
(Bild: Messe Erfurt)

Aus 28 Ländern, von 6 Kontinenten, stammten in diesem Jahr die Einreichungen zur 3D Pioneers Challenge 2020. Die Initiatoren des Wettbewerbs haben in diesem Jahr einen spürbaren Trend 2020 festgestellt: „Mit der Ausschreibung sind wir voller Enthusiasmus in das zukunftsträchtige Jahr 2020 gestartet und haben großen Anklang gefunden - inklusive Beiträgen zu Science-Fiction-Szenarien, die im Heute mittels neuer Technologien Realität werden können. Dann kam alles anders. Und doch sind Additive Fertigungstechnologien dieses Jahr in den Fokus gerückt und haben weltweit für Aufsehen und Anerkennung gesorgt." So hat die 3D-Drucktechnologie Krankenhäusern im Kampf gegen Covid-19 mit dringend benötigter medizinischer Ausrüstung unterstützt.

In diesem Jahr wurde der 3D Pioneer Challenge Award in diesen Kategorien verliehen:

  • Design
  • Digital
  • Architektur
  • Material
  • Fashiontech
  • Medtech
  • Mobilität
  • Nachhaltigkeit
  • Elektronik
  • Covid-19

Die Gewinner der 3D Pioneer Challenge 2020

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt die diesjährigen Gewinner:

Bildergalerie

Bildergalerie mit 14 Bildern

Die digitale Verleihung nochmal im Video ansehen:

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf unserem Partnerportal Konstruktionspraxis veröffentlicht.

(ID:46737259)