Buchtipp Additive Bauteile einfach konstruieren

Autor / Redakteur: Simone Käfer / Simone Käfer

Konstruktion für 3D-Druck kann einfacher sein als gedacht. Das zeigen die Autoren des Buches „3D-Druck – Profi-Wissen“. Nicht nur Einsteiger, auch erfahrene additive Fertiger finden darin Tipps und Tricks.

Firmen zum Thema

(Bild: gemeinfrei (PatternPictures, pixabay) / Pixabay )

Nur wer additiv denkt, kann den 3D-Druck gewinnbringend einsetzen. So die gängige These. Aber wie geht das, dieses „additive Denken“? In ihrem Buch „3D-Druck – Profi-Wissen“ führen Johannes Lutz und Matthias Haag auf leichte, anschauliche Weise darauf hin. Zeichnungen, Bulletpoint-Listen und einfache Tipps unterstützen ihre Erklärungen. Ungewöhnliche Vergleiche holen unerfahrene Leser ab und bietet Profis einen neuen Blick auf ihr Wissen. Denn wer anfängt mit Bauklötzen und Knetmasse zu experimentieren, anstatt in Zerspanung und Additiver Fertigung zu denken, der nimmt etwas mit.

Tipps für Einsteiger und Profis bietet die zweite Auflage von „3D-Druck – Profi-Wissen“.
Tipps für Einsteiger und Profis bietet die zweite Auflage von „3D-Druck – Profi-Wissen“.
(Bild: Lutz, Haag)

Oft versprochen doch nicht möglich ist die absolute Gestaltungsfreiheit der Additiven Fertigung. Auch Bauteile, die additiv hergestellt werden, unterliegen technischen und physikalischen Grenzen. Mit vielen gut bebilderten Beispielen aus der industriellen Praxis erklärt das Autoren-Duo unter anderem, wie man Materialanhäufungen vermeidet, gute Übergänge konstruiert und die Kraftkegelmethode einsetzt.

Neben vielen Tipps für die Konstruktion von additiven Bauteilen, bietet das Buch noch mehr: von Kostenvoranschlag bis Postprocessing und Instandhaltung. Im Bonus-Kapitel geben die Autoren Hilfestellung zu Berechnungen, Druckerkauf und welches Equipment für die Nachbearbeitung und die Instandhaltung nötig sind. Wer seinen Chef – oder sich selbst – noch von den Vorteilen der Additiven Fertigung überzeugen muss, findet in diesem Buch ebenfalls Argumente.

Die Autoren reduzieren mit einfachen, aber gängigen Beispielen und gut verständlichen Erklärungen in einem lockeren Schreibstil die unnötige Komplexität. Nach der Lektüre weiß man: So schwer ist Additive Fertigung gar nicht.

  • B. Eng. Johannes Lutz und Prof. Dr. Matthias Haag:3D-Druck – Profi-Wissen. 135 Seiten, Selbstverlag, 2. Auflage 2020. ISBN: 978-3-000-618-666. Aktionspreis: 38,95 Euro, regulär 50 Euro.

(ID:47731252)