Binder Jetting Desktop Metal erwirbt Exone

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Exone hat eine endgültige Vereinbarung zum Kauf durch Desktop Metal getroffen. Demnach wird Desktop Metal alle Stammaktien von Exone erwerben. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der Aktionäre und der Erfüllung der üblichen Genehmigungen. Exone wird weiterhin als unabhängiges Unternehmen tätig sein.

Firmen zum Thema

Mit der Binderjet-3D-Drucktechnologie von Exone hergestellte Metallteile.
Mit der Binderjet-3D-Drucktechnologie von Exone hergestellte Metallteile.
(Bild: Exone)

Durch die Übernahme von Exone werden die Produktplattformen von Desktop Metal um die 3D-Drucker-Lösungen von Exone erweitert.

Wir glauben, dass diese Akquisition den Kunden eine größere Auswahl bieten wird, da wir unsere komplementären Technologien und Markteinführungsbemühungen nutzen werden, um ein kontinuierliches Wachstum zu erzielen.

Ric Fulop, Gründer und CEO von Desktop Metal

Die Kombination von Ressourcen soll nach Angaben von Exone die Binder-Jetting-Technologie für Metallbauteile beschleunigen. Das Triple-ACT-System von Exone und die Geschwindigkeiten des Single-Pass-Systems von Desktop Metal seien in hohem Maße komplementär und vorteilhaft für die Kunden. Auch die 3D-Sanddruck-Plattformen ergänzen sich. Während Exone sich als Marktführer in diesem Bereich sieht, bietet die kostengünstige Viridis-3D-Robotersand-3D-Drucktechnologie von Desktop Metal dem gemeinsamen Team ein breites Portfolio für den Metallgussmarkt.

Wir sind davon überzeugt, dass unsere sich ergänzenden Plattformen den Kunden einen besseren Service bieten, die Einführung umweltfreundlicher Technologien beschleunigen und den Unternehmenswert steigern werden.

John Hartner, CEO von Exone

Durch die Kombination des Direktvertriebs von Exone mit dem globalen Vertriebsnetz von Desktop Metal mit über 200 Vertriebspartnern will das kombinierte Unternehmen einen breiteren Zugang zu additiven Fertigungslösungen für Unternehmen aller Größenordnungen ermöglichen. Gleichzeitig sollen mehr Materialinnovationen erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren:

(ID:47572957)