LSPc-Technologie Neues photoelastisches 3D-Druck-Material

Redakteur: Alina Hailer

Nexa 3D und Henkel haben die kommerzielle Verfügbarkeit des Elastomermaterials x-Flex 475 bekannt gegeben. Mit dem Weichgummimaterial sollen Industrie- und Konsumgüter mittels Lubricant-Sublayer-Photo-curing(LSPc)-Technologie additiv gefertigt werden können.

Firmen zum Thema

Das Material x-Flex 475 ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich.
Das Material x-Flex 475 ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich.
(Bild: Business Wire)

Laut Nexa 3D eignet sich das Material x-Flex 475 vor allem für Anwendungen, die Elastizität, Rückstellkraft und Reißfestigkeit erfordern. Dazu gehören beispielsweise Rohre und Verteiler, Griffe, Dichtungen und Dichtungsringe oder Zwischensohlen von Sportbekleidung und Schuhen.

Das Material verfügt über eine Bruchdehnung von bis zu 150 Prozent und eine Energierückgabe von bis zu 50 Prozent. Zudem weist X-Flex eine geringe Viskosität auf. Das Material x-Flex 475 ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich.

(ID:47537232)