Additive Angels Professionelle Unterstützung für 3D-Druck-Enthusiasten

Redakteur: Peter Königsreuther

Kerstin und Frank Carsten Herzog sind 3D-Druck-Pioniere. Jetzt haben Lichtenfelser die HZG Group gegründet, um andere aus der Branche zum Erfolg zu führen. Das steckt dahinter.

Firmen zum Thema

Chance für neue 3D-Druck-Ideen! Die neu gegründete HZG Group will denen beistehen, die ohne Hilfe nicht zu Best-Class-Playern in der Additiven Fertigung werden können, es aber sein sollten.
Chance für neue 3D-Druck-Ideen! Die neu gegründete HZG Group will denen beistehen, die ohne Hilfe nicht zu Best-Class-Playern in der Additiven Fertigung werden können, es aber sein sollten.
(Bild: VCG)

Die Lichtenfelser 3D-Druck-Pioniere Kerstin und Frank Carsten Herzog gründeten im Jahr 2000 das mittlerweile mehrheitlich zu General Electric gehörende Unternehmen Concept Laser und entwickelten es zu einem Weltmarktführer im Bereich des Additive Manufacturing. Mit ihrer neu gegründeten HZG Group kehren die beiden, wie es heißt, nun zu ihren unternehmerischen Wurzeln zurück. Denn sie unterstützen künftig Teams auf ihren Wegen zu Best-in-Class-Unternehmen in der 3D-Druck-Industrie. Dabei hilft das umfassende technisches und kaufmännisches Know-how und ein internationales Netzwerk, mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie. Die beiden agieren in der HZG Group als Ansprechpartner und Begleiter der Teams. Sie bringen dabei die Erfahrung ein, die sie sich auf ihrem bisherigen unternehmerischen Weg mit Concept Laser erarbeitet haben.

Die Hauptbestandteile der neuen HZG Group

Sie beinhaltet einen Venture Capital Fonds mit einem Zielvolumen von 50 Millionen Euro. Und der im Zuge dessen geplante Startup-Inkubator Naddcon soll ein Forschungs- und Entwicklungszentrum auf Topniveau werden. der Inkubator mit angeschlossenem Forschungs- und Entwicklungszentrum soll Gründern die Chance bieten, mit den aktuell besten Maschinen im Bereich der Additiven Fertigung zu arbeiten, die ihnen sonst nicht zur Verfügung stehen würden. Und mit HZG Newconcepts werden die Business-Angel-Aktivitäten von Kerstin und Frank Herzog parat stehen und gebündelt.

Damit erhalten alle Interessierten den Zugang zur Infrastruktur in Lichtenfels, einem der, wie es heißt, wichtigsten 3D-Druck-Zentren weltweit, das auf eine über 30-jährigen Historie in diesem Metier blickt.

(ID:47731830)