Suchen

Gigafactory Tesla setzt auf 3D-Druck

| Redakteur: Katharina Juschkat

Tesla plant, auch in der Produktion auf 3D-Druck zu setzen: Das geht aus einer Stellenausschreibung hervor, die das Unternehmen vor kurzem online stellte.

Firmen zum Thema

Tesla sucht für seine Gigafactory in Nevada einen 3D-Druck-Spezialisten.
Tesla sucht für seine Gigafactory in Nevada einen 3D-Druck-Spezialisten.
(Bild: Tesla)

Tesla plant, seine Produktionskapazitäten mit additiver Fertigung auszubauen – das geht aus einer Stellenausschreibung hervor, die zuerst der Blog Electrek entdeckte.

In der Ausschreibung für Teslas Gigafactory in Nevada heißt es, das Unternehmen suche eine hochmotivierte Person für den schnell wachsenden Geschäftsbereich Additive Manufacturing, speziell für den Betrieb von SLA/SLS/FDM-3D-Druckern.

Tesla hat schon zuvor 3D-Druck eingesetzt, allerdings hauptsächlich im Prototyping. Der in der Stellenausschreibung erwähnte „schnell wachsende Geschäftsbereich Additive Fertigung“ lässt darauf schließen, dass Tesla den 3D-Druck künftig zunehmend in der Produktion einsetzen wird.

Börse reagiert auf Stellenausschreibung

Auf die Meldung, dass Tesla sich für 3D-Druck interessiert, haben wiederum die Börsen reagiert: Der Blogbeitrag sowie die Börsenzeitschrift „Der Aktionär“ berichten über Kurszuwächse bei 3D-Druck-Unternehmen.

(ID:46918468)