Suchen

Ausbildung VDI-Wissensforum bietet Lehrgang zum Fachingenieur - Additve Fertigung an

Redakteur: Sebastian Schötta

Um den gesamten Prozess der additiven Fertigung überblicken zu können, bietet das VDI Wissensforum ab sofort einen Lehrgang an. In diesem, sollen umfangreiche Kenntnisse rund um das Produktionsverfahren des Additiven Manufacturings vermittelt werden.

Firmen zum Thema

Die VDI bietet einen individualisierbaren Lehrgang zum Fachingenieur Additive Fertigung an.
Die VDI bietet einen individualisierbaren Lehrgang zum Fachingenieur Additive Fertigung an.
(Bild: gemeinfrei / Unsplash)

Das VDI Wissensforum, Partner für die Weiterbildung von Ingenieuren sowie von technischen Fach- und Führungskräften, vermittelt Ingenieurs-Wissen in nahezu jeder technischen Disziplin. Dieses Portfolio an Weiterbildungen für Ingenieure, schließt nun auch einen Lehrgang für Mitarbeiter produzierender Unternehmen aus allen Bereichen entlang der additiven Wertschöpfungskette mit ein.

So läuft der Lehrgang ab

Von der Auswahl des Bauteils, über die Entscheidung der Fertigungsart, die Konstruktion, bis hin zur Implementierung der additiven Fertigung im Unternehmen, ist das Ziel des Qualifizierungs-Lehrgangs, den gesamten Prozess der additiven Fertigung überblicken zu können.

In vier Pflicht- und drei Wahlpflichtmodulen thematisiert der Zertifikatslehrgang sowohl technische als auch wirtschaftliche, rechtliche und soziale Aspekte. In den Pflichtmodulen erwerben Teilnehmer zunächst Grundlagenkenntnisse zu additiven Fertigungsverfahren, die sie in den Wahlpflichtmodulen individuell vertiefen können. Im Vordergrund stehen dabei gängige Additive Fertigungstechnologien, sowie Anforderungen, Einsatzgebiete, Potenziale aber auch Grenzen der additiven Fertigung. Der Lehrgang soll seine Teilnehmer außerdem befähigen die Wirtschaftlichkeit von additiven Fertigungsverfahren zu bewerten und additive Fertigungsverfahren im eignen Unternehmen implementieren.

Der Lehrgang richtet sich vor Allem an Fach- und Führungskräfte aus Maschinen- und Anlagenbau sowie Fahrzeugindustrie und Zuliefererindustrie und schließt mit einem anerkanntes VDI-Zertifikat, das die erworbenen Kenntnisse bescheinigt.

(ID:46847544)