Suchen

Event 5. Additive Manufacturing Forum Berlin

| Redakteur: Sebastian Schötta

Vom 11. bis 12. März 2021 findet das Additive Manufacturing Forum in Berlin statt. Über 80 Aussteller präsentieren sich in der begleitenden Ausstellung und zeigen, was AM heute leisten kann. Wir freuen uns, dass Mission Additve auch dieses Jahr wieder Medien- und Kooperationspartner des Additive Manufacturing Forum ist.

Firmen zum Thema

Das 5. ADDITIVE MANUFACTURING FORUM Berlin 2021 ist die Europäische Leitkonferenz mit Fachausstellung für additive Fertigung
Das 5. ADDITIVE MANUFACTURING FORUM Berlin 2021 ist die Europäische Leitkonferenz mit Fachausstellung für additive Fertigung
(Bild: offenblende.de // IPM)

Auch 2021 wird die Leitkonferenz für additive Fertigung in Europa erneut mit einem praxisorientierten Programm an den Start gehen. Anwenderberichte und ein physischer Austausch vor Ort stehen im Mittelpunkt. Die Beiträge gruppieren sich entlang der additiven Wertschöpfungskette in folgende Themenblöcke: Design und Simulation, neue Materialien, Serienfertigung und Automatisierung, Postprocessing und Qualität. Die Themen werden in Keynote-Reden, Masterclass-Diskussionen, Fachvorträgen, Panels und Workshops bearbeitet. Abgerundet wird das Programm durch eine begleitende Fachausstellung, in der Hands-on-Lösungen für die additive Fertigung präsentiert werden. Das vorläufige Programm ist ab sofort unter www.am-forum.de verfügbar. Frühbucherpreise gibt es bis 30.11.2020.

Das Additive Manufacturing Forum 2021 richtet sich strategisch an der additiven Wertschöpfungskette aus.
Das Additive Manufacturing Forum 2021 richtet sich strategisch an der additiven Wertschöpfungskette aus.
(Bild: offenblende.de // IPM)

Branchenübergreifender Wissensaustausch

Gemeinsames Anliegen aller Akteure ist es, die Möglichkeiten & Chancen der additiven Verfahren für produzierende Unternehmen aufzuzeigen und sich branchenübergreifend auszutauschen, voneinander zu lernen & zu vernetzen. Die Veranstaltung bietet hierbei kompakt an zwei Tagen zahlreiche Möglichkeiten für einen wertschöpfenden Austausch mit den Experten auf Augenhöhe.

Das Programm wird durch eine begleitende Fachausstellung abgerundet, in der hands-on Lösungen für die additive Fertigung präsentiert werden.
Das Programm wird durch eine begleitende Fachausstellung abgerundet, in der hands-on Lösungen für die additive Fertigung präsentiert werden.
(Bild: offenblende.de // IPM)


In der Ausstellung werden führende AM Software-, Material-, Technologie- und Serviceprovider Hands-on-Lösungen und Strategien zur erfolgreichen Nutzung additiver Technologien aufzeigen. Über 50% der Vorjahresfläche ist bereits wieder gebucht bzw. reserviert. Teilnehmer sind herzlich eingeladen, ihre konkreten Fragestellungen zum 3D Druck mitzubringen. Das Forum richtet sich dabei sowohl an Einsteiger als auch an fortgeschrittene Nutzer und Profis aus den Industrien Luft- und Raumfahrt, Automobil, Bahn, Maschinenbau, Bau- und Landwirtschaft, Medizintechnik und der Wissenschaft.

Euopean Summit for Women in AM

Auch 2021 wird es wieder ein Treffen weiblicher Fach- und Führungskräfte der additiven Branche auf dem AM Forum geben.
Auch 2021 wird es wieder ein Treffen weiblicher Fach- und Führungskräfte der additiven Branche auf dem AM Forum geben.
(Bild: offenblende.de // AM Forum Berlin)


Bereits am Vortag laden der Verein Mobility goes Additive e.V. und die IPM AG zum nun bereits 4. European Summit for Women in AM ein. Ziel ist es, Frauen in Fach- und Führungspositionen in der additiven Welt besser zu vernetzen und neue Potenziale für die Zukunftstechnologie Additive Fertigung zu erschließen.

(ID:46898035)