Suchen

3D-Druck

Unkaputtbar: Der Fahrradreifen aus dem 3D-Drucker

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

BigRep, Hersteller für Großformat-3D-Drucker, hat einen airless Fahrradreifen in Originalgröße additiv gefertigt.

Firmen zum Thema

BigRep hat einen airless Fahrradreifen additive gefertigt.
BigRep hat einen airless Fahrradreifen additive gefertigt.
( Bild: BigRep )

3D-Druck BigRep, Hersteller für Großformat-3D-Drucker, hat einen Airless-Fahrradreifen in Originalgröße additiv gefertigt. Dieser wird zunächst nur als Prototyp produziert. Damit will das Berliner Unternehmen BigRep die Einfachheit und Geschwindigkeit des 3D-Drucks zeigen. Der Prototyp wurde aus dem TPU-Basis-Pro-Flex-Filament und maßstabsgetreu als 1:1 Objekt auf dem BigRep-ON-3D-Drucker hergestellt, der über einen Bauraum von 1 m³ verfügt. Für den auf eine Fahrradfelge ausgelegten Reifen waren keinerlei Nachbearbeitung oder Klebearbeiten nötig.

BigRep hat einen airless Fahrradreifen additive gefertigt.
BigRep hat einen airless Fahrradreifen additive gefertigt.
( Bild: BigRep )

Pro Druckvorgang werden aktuell noch rund acht Stunden benötigt. Hinter dem Konzept des Airless-Fahrradreifens steckt eine wabenartige Struktur aus Pro-Flex-Filament. Dabei werden die auf das Rad einwirkenden Kräfte nicht mehr durch ein Luftpolster aufgefangen, sondern durch die wabenartige Struktur. Der Vorteil dieser Lösung: Platte Reifen gehören der Vergangenheit an. Denn während einer normalen Fahrradtour können die Reifen weder Luft verlieren noch kaputt gehen. (jup)

Dieser Beitrag ist ursprünglich auf unserem Partnerportal konstruktionspraxis erschienen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45759639)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Materialchemie digitalisieren: In solchen Tanks sollen die Drohnen, aus einer Reihe von Basischemikalien synthetisiert, heranwachsen, wenn es nach den Forschern um Professor Lee Cronin geht.
Chemieindustrie

Chemie unter Druck: Was bedeutet der Siegeszug der additiven Fertigung?

NERA E-Motorcycle // Dass vollständig 3D-geruckte Motorrad wurde innerhalb von 12 Wochen komplett digital produziert. // Eingereicht von: BigRep, Daniel Büning (Co-Founder & Director NOWLAB), Marco Mattia Cristofori (Lead Designer), Maximillian Sedlak, Tobias Storz, Mirek Classen, Lindsay Lawson, Marco Backenhaus, DEU
Rapid.Tech + FabCon 3.D

3D Pioneers Challenge 2019

Das Softwaremodul NX ermöglicht es Kunden, für ihre HP 3D-Druckprojekte Teile in einer einzigen Softwareumgebung zu entwickeln und zu verwalten.
Konstruktion für 3D-Druck

Drucken per Knopfdruck

BAE Systems; 3dpc, BigRep; Siemens PLM Software; Stratasys; unsplash.com; mesago; BigRep; Altair; ©natali_mis - stock.adobe.com; BMW Group; Hage3D; ©science photo - stock.adobe.com; EOS; Materialise/Cadera Design; Xjet; Philipp Enzmann, Michael Braun; JELL GmbH & Co. KG.; unsplash; © Simone Käfer; VCG; Deutsche Bahn AG; Pixabay; pixabay